Sie braucht uns nicht

Die Natur erobert sich ihren Raum zurück, früher oder später. Ob wir Menschen dann aber noch da sein werden? Denn wir sind von Erde und Umwelt unmittelbar abhängig. Angesichts der derzeitigen Pandemiekrise sehen wir, dass ein gar kleines unsichtbares Virus unser aller Leben gründlich aus den gewohnten Gleisen werfen kann. Darum veröffentliche ich hier gern…… Sie braucht uns nicht weiterlesen

Selbst mit rotem Tuch

Das gestern wegen eines spontanen Kopfschmerzüberfalls ausgefallene Mittwochs-(Selbst)Portrait heute nachgeholt, der aktuellen Lage entsprechend mit Mund- und Nasenschutz – nicht nur symbolisch in Gestalt eines roten Tuches. Nein, ich mag sie auch nicht (wer mag sie schon), aber das Argument, dass so andere geschützt werden können, falls ich selbst unerkannterweise das Virus mit mir spazieren…… Selbst mit rotem Tuch weiterlesen

Prunusblüten himmelwärts

  Zierkirsche – Ziermandel – Schlehe? Den Ehrgeiz zur genauen Baumbestimmung bei diesen Blüten habe ich lange schon hinter mir gelassen. Tatsache ist, dass sie alle zur Gattung Prunus gehören, bezaubernd aussehen und von divernsen Insekten fleißig summend angeflogen werden. Nach gemütlichem Verharren unter Bäumen, um ein paar hübsche Bienenfotos einzusammen, steht mir aus aktuellem…… Prunusblüten himmelwärts weiterlesen

Zwischendurchruf. MEIN SCHATZ!

  Mauerpark und Falkplatz waren ein wenig leerer als sie sonst bei warmem Frühlingswetter wären, dennoch ist eine Menge los. Ein Mannschaftswagen der Polizei fährt durch den Park und löst – soweit es von Ferne ersichtlich ist – eine Gruppe Menschen auf. Wir lotsen das Kind im Schlängellauf um die Spaziergänger herum. Abstand halten. Nur…… Zwischendurchruf. MEIN SCHATZ! weiterlesen

Überlebt. Ein Hoffnungsblütengruß

Als der Eigentümer eines der Nachbarhäuser sein Besitztum für lange Monate einrüstete, um sein Dach, wie in Berlin üblich, luxuriös auszubauen und dort eine schicke Dachgeschosswohnung einzurichten*, verschwand alles wilde Grün, was dort in dem sogenannten Vorgarten wuchern durfte. Unter anderem auch eine dichte Hecke aus Ranunkelsträuchern. Jetzt ist der Boden vor dem Haus versiegelt…… Überlebt. Ein Hoffnungsblütengruß weiterlesen

Solidarisches Handeln oder Me-and-My-family-first-Prinzip. Gedanken unter Blütenzauberhimmel

Sind es Zierkirschen oder Ziermandeln? Ich weiß es nicht. Jedenfalls blühen diese Bäumchen jedes Jahr im Frühjahr wunderschön und leuchten hellrosa satt, ohne im Sommer je Früchte zu tragen. Angesichts der teilweisen Dauerblüte vereinzelter Knospen den gesamten vergangenen warmen Winter über hatte ich ein wenig Sorge gehabt, dass dieses Jahr die Blüte ausfallen könnte. Oder…… Solidarisches Handeln oder Me-and-My-family-first-Prinzip. Gedanken unter Blütenzauberhimmel weiterlesen