Mittwochabend. Recht freundlich bitte!

Mich freundlich zu betrachten – das gehört zu den Dingen, die mir immer noch schwer fallen. Die Gründe sind vielschichtig, müssen an dieser Stelle aber nicht im Detail ausgebreitet werden. Wie auch immer – ich habe mir als persönliche Herausforderung die Aufgabe gestellt, mindestens vier Wochen lang am Mittwoch ein nachsichtiges, fröhliches und mildes Selbstportrait…… Mittwochabend. Recht freundlich bitte! weiterlesen

Mittwoch, 13. Januar 2021. Selbst. Bunt auf schwarzem Grund

Heute habe ich mein Zeichenpapier ein wenig sortiert und zwischen diversen losen Blättern schwarzen dünnen Karton gefunden, der vermutlich einst Deck- oder Zwischenblatt eines Kalenders war. Und weil Mittwoch ist und somit die wöchentliche Selbstbetrachtung mittels Selbstportrait ansteht, habe ich dieses Papier genommen und die Wirkung meiner Buntstifte auf schwarzem Grund beim Portraitzeichnen ausprobiert. Nicht…… Mittwoch, 13. Januar 2021. Selbst. Bunt auf schwarzem Grund weiterlesen

Mittwoch. Selbstportrait mit links

Der rechte Arm ist out of office und soll eine Weile wenig benutzt und belastet werden. Die wirklich gute Nachricht dabei: juhu, es ist nicht psychosomatisch, sondern eine echte Entzündung, die da am Werke ist. Unangenehme Nebenwirkung: Malen, Zeichnen und den Fotoapparat bedienen fallen vorerst aus. Ich rede mir ein, dass es eine gute Gelegenheit…… Mittwoch. Selbstportrait mit links weiterlesen

Mittwochabend – Die Zeichnerin träumt sich in den Sommer

Die Zeichnerin träumt sich zurück in den Sommer, Bleistift, Kugelschreiber und (Aquarell)buntstifte auf rückseitig bedrucktem A4-Papier. © Ines Udelnow 2020 Nach ein paar schönen Ferientagen mit dem Nachwuchs – situationsbedingt ohne die angedachten Freundinnenbesuche in der anderen Stadt, dafür mit der neu erworbenen Siedler-Seefahrer-Edition, puzzlen, lesen, reden und einer zeichnerischen Annäherung an den japanischen Manga-Zeichenstil,…… Mittwochabend – Die Zeichnerin träumt sich in den Sommer weiterlesen

Mittwochsportrait. Pastellkreidebunt

Das heutige Portrait entstand im Format A5 auf unbeschriebenem Papier, das ich aus alten nur auf den ersten Seiten beschrifteten Heften meines Opas (zumeist Unterrichtsvorbereitungen aus seiner Zeit als Lehrer) herausgetrennt hatte. Ich hatte sie im Familienarchiv gefunden, das ich ja nun langsam sichten, sortieren und teils auch digitalisieren will. Warum mein Opa gerade diese…… Mittwochsportrait. Pastellkreidebunt weiterlesen