Mittwochabendportrait, 10. Februar 2021

Heute Abend habe ich es tatsächlich geschafft, für die Dauer des Zeichnens im Spiegel anzugrienen anzulächeln; das versuche ich mir lobend einzureden. Vielleicht liegt es daran, dass meine Kopfschmerzen meinen inneren Widerstand gegen jede Art von Selbstliebe lähmen; das wäre ja ein positiver Nebeneffekt eines sonst recht garstigen Phänomens. Aber darüber denke ich erst morgen…… Mittwochabendportrait, 10. Februar 2021 weiterlesen

Mittwoch. Selbstportrait mit links

Der rechte Arm ist out of office und soll eine Weile wenig benutzt und belastet werden. Die wirklich gute Nachricht dabei: juhu, es ist nicht psychosomatisch, sondern eine echte Entzündung, die da am Werke ist. Unangenehme Nebenwirkung: Malen, Zeichnen und den Fotoapparat bedienen fallen vorerst aus. Ich rede mir ein, dass es eine gute Gelegenheit…… Mittwoch. Selbstportrait mit links weiterlesen

Mittwochabend – Die Zeichnerin träumt sich in den Sommer

Die Zeichnerin träumt sich zurück in den Sommer, Bleistift, Kugelschreiber und (Aquarell)buntstifte auf rückseitig bedrucktem A4-Papier. © Ines Udelnow 2020 Nach ein paar schönen Ferientagen mit dem Nachwuchs – situationsbedingt ohne die angedachten Freundinnenbesuche in der anderen Stadt, dafür mit der neu erworbenen Siedler-Seefahrer-Edition, puzzlen, lesen, reden und einer zeichnerischen Annäherung an den japanischen Manga-Zeichenstil,…… Mittwochabend – Die Zeichnerin träumt sich in den Sommer weiterlesen

Mittwochabend. Wortlos

Ihr seht mich ohne klare Worte, aufgeschrieben, hier und anderswo. Aber mitnichten unbeteiligt, gedankenlos und ohne Meinung. Im Gegenteil. Ich habe meinen Standpunkt, die eigenen Gedanken drumherum aber sind so komplex, dass sie weder in einem Kommentar ihren Platz finden noch in einem kürzeren Husch-Husch-Beitrag. Und manches möchte ich zumindest versuchen zu verstehen, mich hier…… Mittwochabend. Wortlos weiterlesen

Mittwochsportrait mit Wasserfarben

Ich hatte heute den Tag malend verbracht und parallel an verschiedenen Bildern gearbeitet. Am Abend war auf dem Teller, auf dem ich meine Gouache-Farben anrichte noch frische Farbe, übrig. Warum dann also nicht mal wieder mit etwas Farbe an das Mittwochs(selbst)portraitprojekt gehen? Ich zerriss ein größeres Zeichenpapier in mehrere Teile zu je Größe A4, zeichnete…… Mittwochsportrait mit Wasserfarben weiterlesen