Portraitzeichnen am Mittwoch. Mme. Bulgakowa

Heute habe ich mich zeichnerisch der dritten Ehefrau Michail Bulgakows, Jelena Sergejewna Bulgakowa, genähert. Vorlage für die Zeichnungen sind Fotografien aus dem Moskauer Bulgakow-Museum, zu sehen unter >>DIESEM<< Link. Diesen Beitrag und die beiden Zeichnungen widme ich insbesondere zwei starken Frauen – meiner Busenfreundin Annett. Und meiner Mutter.

Mittwochsselbstportrait

Nach einer ersten Zeichnung mit Bleistiften entschied ich mich, der gegenwärtigen Krisensituation ein wenig Farbe entgegenzusetzen, setzte meine blaue Frühlingsmütze an, nahm das orangene Tuch aus dem Regal und malte mein Gesicht ein wenig an, bevor ich mich wieder, diesmal mit Buntstiften, vor den großen Klappspiegel setzte. Kurzzeitig leistete mir meine Katze Lotta Gesellschaft, setzte…… Mittwochsselbstportrait weiterlesen

Mittwochsportrait beim Sprechfunkhören

Heute gab es das letzte Mal >>Kuttners Sprechfunk<< . Es folgt eine längere Pause, bis es erst am 22. April geht es weiter geht. Da mir das Selbstportraitzeichnen am Mittwoch zu gewohnten und geliebten Routine geworden ist (ich bin mir nunmal gerade mein einziges wirklich geduldiges und stets verfügbares Modell ;-) ), werde ich es…… Mittwochsportrait beim Sprechfunkhören weiterlesen

Mittwochsportrait nach Screenshot. Jürgen Kuttner

  Das könnte eigentlich eine hübsche Mitwochsabendroutine werden, Sprechfunk mit Jürgen Kuttner hören/sehen und mich dabei im Portraitzeichnen üben – entweder das eigene Spiegelbild ins Visier genommen oder aber, wie heute wieder, den Kuttner selbst mit Screenshot „angehalten“ – damit der mal ein bisschen stillhält. Nach Foto bzw. Bildschirm zu zeichnen finde ich ehrlich gesagt…… Mittwochsportrait nach Screenshot. Jürgen Kuttner weiterlesen

Die guten alten Zeiten …

  … kommen nicht zurück. Oder doch? Zumindest gibt es nun Jürgen Kuttners Sprechfunk wieder – nicht on air, aber on line mit Kameramitschnitt und hernach als podcast. Ich bin begeistert und höre wieder zu; stelle mir aber auch die Frage, ob ich nicht nur deshalb so glücklich beim Hören bin, weil ich mich angesichts…… Die guten alten Zeiten … weiterlesen

Veränderungen

  Die Ferien sind in Berlin und Brandenburg nun fast vorbei. Es dauert noch eine Weile, ehe ich mich wieder auf meinen üblichen Alltag eingestellt habe. In Gedanken bin ich immer noch ein wenig an der Nordsee. Unsere Urlaubsreise war unfassbar schön und ich könnte Seiten mit rosarot- und himmelblauen Schwärmereien füllen. Das einzig beklagenswerte:…… Veränderungen weiterlesen

Portraitzeichnen: Sigi

  Sigi zeichnete ich im Rahmen des Portraizeichenkurses, den ich im vergangenen Jahr besuchte und den ich leider seit einiger Zeit und aus verschiedenen Gründen nicht mehr fortsetzen kann. Ein paar Bilder, die dort entstanden, habe ich Euch bisher noch nicht gezeigt. Modelle gab es von Woche zu Woche verschiedene, manche kannte ich bereits aus…… Portraitzeichnen: Sigi weiterlesen