Koboldina reist nach Pellworm

Hach, das sind schöne Erinnerungen an den Familienurlaub vergangenen Sommer auf der Nordseeinsel Pellworm. Zu Verreisen war dieses Jahr ja sowieso nicht leicht; und es ist ja auch eine Frage des Budgets. Aber von so schönen Erlebnissen, wie wir sie auf Pellworm hatten, kann man eine ganze Weile zehren. Zudem gibt es digitale Reisemöglichkeiten. Also…… Koboldina reist nach Pellworm weiterlesen

Das Wattenmeer liegt immer noch im Westen; Blogpause

  Ab morgen früh geht es los. Seit langem verreise ich mal wieder; und zwar mit Kind und Kegel auf eine ruhige Insel an (in?) der Nordsee, auf der es wohl neben dem Meer und vielen Schafen vor allem Seelenruhe und Entspannung gibt. Damit das mit dem Abschalten auch so richtig klappt, will ich online…… Das Wattenmeer liegt immer noch im Westen; Blogpause weiterlesen

Fernweh – Die Blauen Berge

      Ich sehne mich nach hohen kargen schroffen Bergen, Felsen und Gestein. Kein Mensch, nirgends. Im echten Leben so weit zu reisen ist momentan nicht möglich. Aber in meinen Träumen und mit dem Pinsel in der Hand hält mich hier nichts fest. Ich will ganz nach oben auf die Bergkuppe und in die…… Fernweh – Die Blauen Berge weiterlesen

Fernweh – Zugreisen

    Wenige Geräusche machen mich wehmütiger und wecken meine Sehnsüchte mehr als das Rattern eines Zuges auf den Gleisen. Als kleines Kind fand ich Zugfahren eher langweilig – so wie wohl die meisten Kinder; bis ich, gerade neun Jahre alt geworden, zum ersten Mal eine Zugfernreise machen durfte. Die zweistündige Fahrt nach Berlin dauerte…… Fernweh – Zugreisen weiterlesen