Koboldina reist nach Pellworm

Hach, das sind schöne Erinnerungen an den Familienurlaub vergangenen Sommer auf der Nordseeinsel Pellworm. Zu Verreisen war dieses Jahr ja sowieso nicht leicht; und es ist ja auch eine Frage des Budgets. Aber von so schönen Erlebnissen, wie wir sie auf Pellworm hatten, kann man eine ganze Weile zehren. Zudem gibt es digitale Reisemöglichkeiten. Also…… Koboldina reist nach Pellworm weiterlesen

Das schwarze Schaf

ist schon ziemlich grau. Trotzdem engagiert es sich fleißig bei den Wiesenmäharbeiten im Naturschutzgebiet Tegler Fließ im Berliner Norden. Zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen scheint es sich dort ziemlich wohl zu fühlen. Und – emissions- und geräuscharme, doch trotzdem effiziente Mäharbeit zu leisten. © Ines Udelnow© Ines Udelnow

Ölgemälde. Zwei Schafe und der neunzehnte Kranich

  Dieses Bild hängt längst bei der Beschenkten, ich habe jedoch gezögert, Euch das Bild hier vorzustellen, da ich es schwierig fand, das Bild im „rechten Licht“ zu fotografieren. Da ich mit Öl und konturiertem Pinselstrich gearbeitet habe, ergaben sich auf Fotografien des Gemäldes, die bei hellen Lichtverhältnissen entstanden, störende Reflektionen. War es hingegen dunkler,…… Ölgemälde. Zwei Schafe und der neunzehnte Kranich weiterlesen

Inselrückblick (6). Das Schaf als Multitasktalent

    Schafe – überall auf Pellworm grasen sie in großen Gruppen auf den Deichen, treten den Boden fest, regen durch ihren Appetit den Graswuchs an und dienen somit effektiv dem Deichschutz. Im Nebenberuf sind sie zudem Touristenattraktion; sie sind herrlich fotogen und sorgen blökend gemeinsam mit Küstenvögeln, Meeresrauschen und dem Wind für den perfekten…… Inselrückblick (6). Das Schaf als Multitasktalent weiterlesen