Vögelchen

  Ihr dürft das heutige Bild gern politisch interpretieren. Klimawandel war die erste Interpretation eines Menschen, dem ich die Zeichnung heute schon gezeigt habe. Falls jemand psychologisieren möchte und sich angesichts von Bild und Umsetzung sorgt – es geht mir den Umständen entsprechend im Rahmen und es besteht kein Anlass zu besonderer Beunruhigung. Aber manche…… Vögelchen weiterlesen

Kleine Kätzchen. Zeichnungen

  Von den – wieder einmal – berechtigten Sorgen versuche ich mich abzulenken, indem ich Kätzchen zeichne. Ins Krankenhaus schaffe ich es diesmal nicht. Halb habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich ja doch für sie da sein will. Meine andere Hälfte weiß, dass auch sie weiß, dass es niemandem nützt, wenn ich nicht auf…… Kleine Kätzchen. Zeichnungen weiterlesen

Abgeguckt – Blind zeichnen

Susanne Haun hat sich gestern selbst gezeichnet. Blind. Also Augen zu und losgezeichnet. Wow!, dachte ich. Einige andere haben es ihr nachgemacht und selbst ausprobiert, hatten Spaß und durchaus sehenswerte Ergebnisse. Wie könnte ich anders als da ebenfalls mitzumachen?! Ganz ehrlich – ich finde meine Ergebnisse fast besser als so manche akribische genaue Zeichnung, die ich schon…… Abgeguckt – Blind zeichnen weiterlesen

Morgen ist auch noch ein Tag

Inspiration geholt + Thema verfehlt = Kurzgeschichte entstanden Ich hatte Lust, mich beim Story-Samstag von Tante Tex zu beteiligen. Um die vorgegebenen Wörter Drehmoment Revision Vertreter Ostpreußen Konferenz eine Geschichte zu entwickeln, hatte ich Lust. Aber das Thema Weihnachten reizte mich nun wieder ganz und überhaupt nicht. Es entstand eine ganz und gar unweihnachtliche Kurzgeschichte, die einzig und allein…… Morgen ist auch noch ein Tag weiterlesen

Zusammenringeln wie eine Katze …

Zusammenringeln wie eine Katze möcht ich mich. Weg sein, weg, fort und unaufspürbar. Auch weg von mir, von diesem Kern in mir, der mir so fremd ist, dass ich keinen Zugang zu ihm finde. Fest verschlossen ist mein Ich, das nur zum Vorschein kommt, wenn das Innere Kind in mir bockig ist. Dann habe ich…… Zusammenringeln wie eine Katze … weiterlesen

Betreuer

Ein eventueller Betreuer, Rechtsanwalt, empfohlen vom Amt für Betreuung, hat mich heute Nachmittag besucht und sich mir vorgestellt. Ein älterer Herr, nett, kompetent, durchsetzungsfähig. Vertrauenswürdig. Ich fand den Gedanken lange Zeit absurd, mir bei Dingen helfen zu lesen, zu denen ich intellektuell theoretisch eigentlich in der Lage wäre – ich war zu Unizeiten in der…… Betreuer weiterlesen

Freitag, endlich! Behördentrauerspiele

Eine Kliniktherapiewoche ist herum, die für mich aus verschiedenen Gründen für mich besonders schwer war. Ich kann nicht so ganz in Detail gehen, nur kurz zusammengefasst: neben der Depression und der Angst begleiten mich auch schon seit langem Schmerzen. Ich habe den Verdacht, dass die Stimme der Depression für mein Gespür oft zu leise ist…… Freitag, endlich! Behördentrauerspiele weiterlesen