abc.etüden. Antoinette

Für die abc.etüden (Extraetüden) Woche 14.2019 maximal 500 Wörter Nieselregen, weich, irren, Café, verdorben, beißen.     Mein herzlicher Dank geht an Christiane, unsere Etüdenfee und die beiden März-Wörterspenderinnen. Die März-Wörter wurden gespendet von Natalie und Rina.P. Meine Schreibhemmnis ist noch nicht überwunden, ich konnte mich dennoch zu einer kleinen abc.etüde aufraffen. … … … Endlich…… abc.etüden. Antoinette weiterlesen

#INKTOBER2018 -Ferien

  Halbzeit für beim #inktober2018. Fünfzehn #inktober-Beiträge dazu habe ich bereits veröffentlicht.   Meine Ideen sprudeln, ich habe wirklich Spaß an der Sache. Und der pädagogische Effekt scheint sich auch einzustellen: ich habe auf jeden Fall einiges an Tusche-Zeichnerischer-Erfahrung gesammelt und auch beim Bildaufbau dazugelernt.   Aber das Beste: ich habe jetzt auch einen besseren…… #INKTOBER2018 -Ferien weiterlesen

# Schattenklänge: Zweiter Beitrag zur Blogaktion von Sofasophia

Es geht nie!     „Na Walter, wie geht’s?“   Das Gesicht des Angesprochenen nimmt einen bitteren Zug an. Energisch stemmt er sich auf seinen Krückstock und humpelt schneller.   „Es geht nie!“, bricht es aus Walter heraus. Sagt’s und verschwindet im Hauseingang.   Verdutzt schaut Joachim seinem Nachbarn hinterher. Dann schüttelt er den Kopf…… # Schattenklänge: Zweiter Beitrag zur Blogaktion von Sofasophia weiterlesen

#Schattenklänge – ein Projekt von Sofasophia

Da habe ich mal wieder eine Deadline verpatzt, dachte ich, als ich diese Woche den Abschlussbeitrag von Sofasofia zu ihrer Blogaktion #Schattenklänge las. Da hätte ich schon gern mitgemacht; das Thema ist wichtig und aktueller denn je. Davon abgesehen ist mir das Thema „Am Rand Sein“ gerade sehr nah. Vielleicht sogar zu nah und so…… #Schattenklänge – ein Projekt von Sofasophia weiterlesen

Öffentliche Anonymität

Hier die versprochene Antwort auf die erste Frage von toe und cao zum Liebster Blog Award (Siehe mein Beitrag von gestern). 1. Schreibst du in deinem Blog anonym oder nicht und wieso? Diese Frage war diese Woche hier im Blog schon Thema; sie treibt mich immer noch um. Ich schreibe nicht unter meinem richtigen Namen, sondern…… Öffentliche Anonymität weiterlesen