Bergfunk Openair im Skizzenbuch

  Aus verschiedenen Gründen treibe ich mich nicht allzuoft auf Festivals herum, aber das Bergfunk Openair in Königs Wusterhausen bei Berlin ist gemütlich, klein, familär überschaubar und wird von den (ehrenamtlichen) VeranstalterInnen mit so viel Herz und Liebe ausgerichtet, dass ich durchaus geneigt bin, auch im kommenden Jahr wieder herzukommen. Wir hatten uns etwas abseits…… Bergfunk Openair im Skizzenbuch weiterlesen

Farbe im Skizzenbuch: Am Landwehrkanal und in der Straßenbahn

Eine kleine schnelle Skizze am abendlichen Landwehrkanal. Ich hatte Lust, diese zu Colorieren, allerdings ist das Papier dieses Skizzenbuches wenig dazu geeignet: Aquarellfarbe weicht durch, Buntstifte haften kaum; und dass die Copic-Marker bis auf die nächste Zeichnung durchschlagen würden, hätte mir vorab klar sein können. Jedoch, ich war im Farbrausch. Mit der Vielzahl an S-Bahn-Skizzen,…… Farbe im Skizzenbuch: Am Landwehrkanal und in der Straßenbahn weiterlesen

S-Bahn-Skizzen (61) aus der U-Bahn

  .  .  .  wieder „blind“ gezeichnet, das heißt ohne auf das Papier zu gucken bzw. nur hin und wieder einen kurzen Blick zu werfen, wo der Stift beim Weiterzeichnen wieder anzusetzen ist. Die Zeichnungen entstanden heute in der U-Bahn (U2 und U8).        

S-Bahn-Skizzen (60). Blind zeichnen

  Vorgestern las ich bei wintergoldhühnchen über das Zeichnen in Cafés und wie man die Angst davor in der Öffentlichkeit zu zeichnen überwinden kann. Sie erwähnte hierbei auch das „blind zeichnen“ als Methode, sich den Zugang zum Zeichnen zu erleichtern. Ich selbst habe inzwischen ja schon einige Routine darin, mich an öffentlichen Orten mit Stift…… S-Bahn-Skizzen (60). Blind zeichnen weiterlesen

Eigene Ernte fürs Skizzenbuch

  Langes Wochenende mit Kind und ohne Kegel im Garten. Kein Wetter, um Kopfüber den Gemüseacker zu jäten. Die Zeit vergeht trotzdem wie im Flug und sooo viel Zeit zum Zeichnen bleibt gar nicht. Dennoch: Die erste Zwiebel eigener Ernte musste fürs Skizzenbuch Modell liegen, bevor sie in den spätmittäglichen Salat geschnipselt wurde.    …… Eigene Ernte fürs Skizzenbuch weiterlesen

Zeichnen im Garten. Dreimal Mohn

  Die Bleistiftstriche der ersten Mohnzeichnung, angefertigt natürlich wieder im elterlichen Garten, habe ich nach dem Scan ein wenig nachgedunkelt, als wäre sie mit Kohle entstanden. Eine weitere Zeichnung dieses Mohnensembles hatte ich noch einmal mit Fineliner anfertigen wollen, doch an jenem Tag hatte ich wohl die Ausstrahlung einer Regenfee: Wann immer ich mich zum…… Zeichnen im Garten. Dreimal Mohn weiterlesen