Vertraust du mir?

Sehr sehr nahe war mir dieser Amselmann gekommen. Kaum wagte ich nicht mehr zu atmen. War das mangelnde Vorsicht? Ein Vertrauensbeweis? Für ein Vogelfoto eine recht ungewöhnliche Perspektive, die ich in diesem Augenblick auf ihn hatte. Aber auf dem Bild ist jedes einzelne Federhaar zu sehen. So nahe kommt man einer Amsel selten, auch als…… Vertraust du mir? weiterlesen

Noch einmal die Blaumeise

Ihr habt sie Euch hoffentlich noch nicht übergesehen, meine Blaumeisenfotos? Die kleinen Vögelchen (die übrigens tatsächlich viel kleiner als ihre Verwandten, die Kohlmeisen, sind) sind zwar in Stadt und Land (noch) relativ häufig zu beobachten und daher sind Fotos von ihnen keine große Sensation die die eines seltenen exotischen Exemplars. Dennoch – ich empfinde sie…… Noch einmal die Blaumeise weiterlesen

Schwanzmeise Knopfäuglein

Sehr häufig habe ich Schwanzmeisen in Berlin noch nicht beobachten können. Umso größer meine Freude, als ich ihnen am Montag auf meiner Runde im Großen Tiergarten gleich an zwei Stellen begegnete. Zum einem tauchten sie – für nur wenige Sekunden – an einer Futterstelle auf, an der ich gerade Blaumeisen und zwei Kleiber beobachtete. Wie…… Schwanzmeise Knopfäuglein weiterlesen

Frühjahrsvitamine aus dem Park um die Ecke?

Noch sind wenige der gelben Blüten des Scharbockskrautes in den Parks der Stadt zu sehen. Wenn die Tage jetzt länger und wärmer werden, wird sich das bald ändern. Für beherzte Menschen wäre jetzt noch flugs Gelegenheit, von den grünen Blättern des Scharbockskrautes zu sammeln und zu essen. Bevor das Kraut zu blühen beginnt, enthalten die…… Frühjahrsvitamine aus dem Park um die Ecke? weiterlesen

Das andere Hörnchen

Während sich das gestern gezeigte Rampenhörnchen im Licht der Aufmerksamkeit und Bewunderung sonnte, huschte ein zweites Eichhörnchen auf der anderen Seite der Brücke hinter meinem Rücken vorbei, setzte sich hin und begann zu futtern. Nun hatten wir also zwei Eichhörnchen – jede Fotografin hatte ihr eigenes. Es muss ein etwas merkwürdiges Bild abgegeben haben: eine…… Das andere Hörnchen weiterlesen

Rampenhörnchen

Fast immer, wenn ich an dieser Brücke im Tiergarten vorbeikomme, hockt hier ein Eichhörnchen, nascht vom dort ausgestreuten Vogelfutter und nimmt billigend menschliche Anteilnahme in Kauf. Dieses hier hat eine besonders geringe Fluchtdistanz und ich konnte beobachten, wie es sich einer Fotografin fast bis auf Griffweite näherte. Auch mir schien es direkt in die Kamera…… Rampenhörnchen weiterlesen