Ein blumiger Spaziergang durch meine kurze Straße

Wer schön länger bei mir liest, weiß, dass ich elf Wochen lang jeweils sonntags einen Blick in das Kübelbeet geworfen habe, das eine Straßennachbarin hier auf dem Fußweg angelegt hat. Der Link zu den Beiträgen hier. Der Rhabarber dort dient nicht dem kulinarischen, sondern dem visuellen Genuss der Passanten. Daher ist die Blüte inzwischen mannshoch geschossen und … Ein blumiger Spaziergang durch meine kurze Straße weiterlesen

Rhabarber und Hyazinthe 11 – Das Ende

  Ist Ostern kühl und nass, steht uns ein sonnig warmes Pfingstfest bevor - behaupte ich ganz trotzig. Und so ganz schlecht ist das diesjährige Osterwetter auch nicht. Hagel - Regen - Sonnenschein - war wäre der April ohne diese stete Unbeständigkeit. Die Pflanzenwelt weiß den Regen sehr zu schätzen. So wundervoll grün werden Gras und Bäume … Rhabarber und Hyazinthe 11 – Das Ende weiterlesen

Rhabarber und Hyazinthe 9

Der Blick in die Kübelbeete vor dem Nachbarhaus ließ mich staunen: die Rhabarberpflanze, die offensichtlich "nur" zur Zierde dient, schießt schon in die Blüte. Fast kann man der Knospe beim Wachsen zusehen. Die Hyazinthe blüht noch immer und auch die Narzissen leuchten nun mit ihren gelben Blüten. Im Nachbarkasten zieht eine wunderschöne und tiefrote Ranunkel die Blicke auf … Rhabarber und Hyazinthe 9 weiterlesen

Rhabarber und Hyazinthe 8

  Zwei Monate, nachdem ich diese wöchentliche Beitragsreihe begonnen habe, ist der Rhabarberkübel nicht mehr wiederzuerkennen. Rhabarberstängel und Blätter leuchten saftig, die Hyazinthe betört mit ihrer Schönheit und himmlischem Duft. Zitronenmelisse lugt zart aus dem Boden und die Narzissenblüten stehen in den Startlöchern. Werden sie sich bis zu Ostern Zeit lassen?     Vorherige Beiträge: Rhabarber und … Rhabarber und Hyazinthe 8 weiterlesen