Buntstiftzeichnung. Regentanz für den neuen Monat

  Wer meinen Beitrag zu den Fotobuchillustrationen (>>KLICK<<) von vergangener Woche gelesen hat, wird ein ähnliches Motiv dort finden. Ich hatte angesichts (und vielleicht gerade trotz?) der Hitzetage Lust, dieses Motiv noch einmal in einer kleinen A4-Aquarellbuntstiftzeichnung umzusetzen. Begrüßen wir den Juli also mit einem kleinen Regentanz. Wer weiß, vielleicht hilft es und der neue…… Buntstiftzeichnung. Regentanz für den neuen Monat weiterlesen

Das Lied des Kranichs

  In der Ergotherapiepraxis ist der tolle Fotoband über Zugvögel wieder aufgetaucht, den ich dort bereits vermisst hatte. Es gibt mehrere Seiten mit Bild und Text über die faszinierenden Kraniche. Auch in Erinnerung an den vergangenen heißen Sommer und den noch immer zu trockenen Herbst entstand gestern die hier gezeigte A4-Zeichnung mit Aquarellbuntstiften.

Bad in der Wegwarte

    Dieses schöne Tier nimmt ein Bad in der Wegwarte. Froh bin ich, dass ich hier der mutmaßlichen Wildbiene (welcher Art auch immer) sehr nahe kommen konnte. Denn – genau so wie ich mich für die Gesichter von Menschen interessiere, interessieren mich auch „Portrait“aufnahmen von Tieren. Seht einmal diese tollen Scheren.  

Groß und klein auf dem Rainfarn

  Der Rainfarn scheint zu den Wildpflanzen zu gehören, die der Trockenheit dieses Sommers gut trotzen können. Wer bei den Pflanzen stehenbleibt und ein bisschen Zeit mitbringt, kann hier eine ganze Menge Trubel beobachten. Glaubt mir, es lohnt sich. Wer die Bilder genau ansieht, entdeckt, dass sie Blüten größere und kleinere Besucher haben. Jedoch wage…… Groß und klein auf dem Rainfarn weiterlesen

Stadtnatur – Wildblumen im Park

  Gestern zeigte ich Euch die Ödnis der Berliner Rasenflächen in den Parks. Grau, trist und staubig.  Einzig ein paar zähe Wildkräuter zeigen noch ein mattes Grün. Anders allerdings sehen so manche „Unkrautecken“ aus – hier trotzen einige Wildkräuter standhaft der Trockenheit. Ähnlich scheint es in Hannover zu sein, was Almuth schon veranlasste darüber nachzudenken,…… Stadtnatur – Wildblumen im Park weiterlesen

Echium vulgare (Blauer Natternkopf)

Diese hübsche Pflanze hat zartrosa gezeichnete blaue Blüten und scheint zu jenen Wildblumenarten zu gehören, die mit der Hitze und der Trockenheit, die wir die letzten Wochen hatten, recht gut zurecht kommen. In der Tat lese ich gerade bei Wikipedia, dass der Blaue Natternkopf zu den Trockenpflanzen (Xerophyten) gehört, die gut an extreme Trockenheit angepasst…… Echium vulgare (Blauer Natternkopf) weiterlesen