Stadtnatur – Wildblumen im Park

  Gestern zeigte ich Euch die Ödnis der Berliner Rasenflächen in den Parks. Grau, trist und staubig.  Einzig ein paar zähe Wildkräuter zeigen noch ein mattes Grün. Anders allerdings sehen so manche „Unkrautecken“ aus – hier trotzen einige Wildkräuter standhaft der Trockenheit. Ähnlich scheint es in Hannover zu sein, was Almuth schon veranlasste darüber nachzudenken,…… Stadtnatur – Wildblumen im Park weiterlesen

„Unkraut“ am Straßenrand

  Auf und an den Fußwegen meiner Straße wird – zur Freude vieler, aber sicher auch zum Groll der Ordnungsfetischisten – der Natur ihren Lauf gelassen. Wo sich zwischen Pflastersteinen und Beton tatsächlich ein Pflänzlein ansiedeln konnte, darf es auch bleiben. Zudem stellen immer mehr Nachbarn Blumenkübel auf die Straße und bepflanzen die tristen und verkoteten Baumscheiben. Dazu…… „Unkraut“ am Straßenrand weiterlesen

Für Leib und Seele

    Wenn ich ehrlich bin, dann finde ich manches Wildkraut bezaubernder anzusehen als eine hochgezüchtete Blüte. Eine bunte Wiese ziehe ich einem sterilen Beet, auf dem die Blümchen wie Soldaten in Reih und Glied stehen, nach Farbe und Form sortiert, um viele Male vor. So manche der als Unkraut verschrienen Pflanzen sind nicht nur hübsch…… Für Leib und Seele weiterlesen