Jagderfolge

Um Turmfalken zu fotografieren, ist es für Berliner*innen gar nicht nötig, die Stadt zu verlassen. So sind mir kürzlich Aufnahmen einiger Turmfalken, die das Tempelhofer Feld bewohnen und dort regelmäßig über den Feldern kreisen, gelungen. Aber diese Fotos müssen noch eine Weile auf Veröffentlichung warten. Der Aktualität halber zeige ich zunächst meine gestrigen Turmfalken-Aufnahmen auf…… Jagderfolge weiterlesen

Glück am Wegrand. Roter Milan

Morgen machen wir uns erneut mit unseren Fahrrädern ins nördliche Brandenburg auf. Letzte Woche hatten wir Glück. Wir sahen und hörten unter anderem nicht nur in der Ferne Kraniche, einen Storch und einen Graureiher, Mäusebussarde sowie eine Rohrweihe, sondern auch einen Roten Milan – gut zu erkennen am gegabelten Schwanz – über einem frisch gemähten…… Glück am Wegrand. Roter Milan weiterlesen

Jungstars – Junge Stare

In der Stadt lebende Stare zeigen keinen in der Regel keine besondere Scheu in der Nähe von Menschen. Manchmal kann man sich ihnen bis auf wenige Meter nähern, ohne dass sie auch nur mit der Wimper zu zucken scheinen. So zeigten sich vor ein paar Tagen eine Gruppe jugendlicher Stare für ein Fotoshooting mit mir…… Jungstars – Junge Stare weiterlesen

Ausflugtag. Singvögel im Humboldthain

Während dieser  Beitrag erscheint, bin ich hoffentlich gerade wohlbehalten von einem Fahrradausflug ins Berliner Umland zurückgekehrt und habe bestimmt keine Lust, als erstes meinen Computer anzuwerfen. Daher habe ich diesen Beitrag einfach schon am Vortag vorbereitet und dazu auf ein paar Vogelfotografien zurückgegriffen, die mir im Juni im Humboldthain im Berliner Wedding gelungen sind.

Am Stadtrand. Goldammergesänge

Eine Goldammer habe ich bisher erst einmal zu Gesicht bzw. vor die Linse bekommen – obgleich ich jedes Mal auf dem Weg vom und zum Garten, vorbei an Lübars und dem Tegeler Fließtal nördlich von Berlin, mehrere Vögel singen höre. Manches Mal habe ich mir die Augen aus dem Kopf geguckt, den Kopf im Nacken,…… Am Stadtrand. Goldammergesänge weiterlesen

Graureiherjungvogel im Fotovisier

Er war gut getarnt, dieser junge Graureiher. Während die grelle Sonne die Fotografin fast blendete, stakte er im Schatten dicht am Ufer einer der für Menschen glücklicherweise unzugänglichen kleinen Inseln im Tiergarten inmitten der großen Stadt. Graureiher gibt es hier häufiger zu sehen, aber so ein junger Vogel auf Erkundung – das ist dann doch…… Graureiherjungvogel im Fotovisier weiterlesen

Rotkehlchen im Jugendkleid

Gestern im Tiergarten kamen mir wieder eine kleine Anzahl unterschiedlicher Tiere – Eichhörnchen, Mäuschen, Schildkröten und diverse Vogelarten – vor die Linse. Sie haben es inzwischen von der Fotokarte auf die Festplatte geschafft, wo sie sich mit weiteren ungezählten Dateien den schwindenden Speicherplatz teilen und darauf warten, gesichtet, beschriftet und im besten Falle gezeigt zu…… Rotkehlchen im Jugendkleid weiterlesen

Stadt und Natur. Die Amsel und der Habicht

Seht es mir nach, ich kann nicht anders, die jungen Habichte haben mich in den Bann genommen und so gibt es heute noch einen (vorerst letzten?) Habichtbeitrag. Wobei hier der eigentliche Stars nicht der junge Habicht ist, obwohl er da so schön und attraktiv auf dem Ast sitzt. Noch mehr hat mich der Mut und…… Stadt und Natur. Die Amsel und der Habicht weiterlesen