Stadt und Natur. Die Amsel und der Habicht

Seht es mir nach, ich kann nicht anders, die jungen Habichte haben mich in den Bann genommen und so gibt es heute noch einen (vorerst letzten?) Habichtbeitrag. Wobei hier der eigentliche Stars nicht der junge Habicht ist, obwohl er da so schön und attraktiv auf dem Ast sitzt. Noch mehr hat mich der Mut und…… Stadt und Natur. Die Amsel und der Habicht weiterlesen

Stadt und Natur. Starenfütterung

Richtig glücklich war ich, dass ich vergangene Woche im Humboldthain, wo ich ja auch wegen der jungen Habichte viel unterwegs war, die Fütterung der jungen Stare beobachten konnte. Nachdem ich gesehen hatte, wie ein Star erst von einem Ast zum anderen gehüpft, dann in einer Höhle in einer Platane verschwunden und wenig später wieder davon…… Stadt und Natur. Starenfütterung weiterlesen

Stadt und Natur. Habichte im Humboldthain. Jagderfolge

Langsamen Schrittes drehe ich Runde für Runde rund um das kleine bewaldete Parkstück im Berliner Humboldthain. Auf einmal höre ich nahes und lautes Rufen eines Jungvogels. Diesmal aber nicht von oben, aus einem Baum, sondern aus dem Gebüsch am Boden. Ringsum aufgeregtes Schimpfen von Amseln, Meisen und anderen Singvögeln, die sich und ihren Nachwuchs durch…… Stadt und Natur. Habichte im Humboldthain. Jagderfolge weiterlesen

Stadt und Natur. Habichtnachwuchs im Humboldthain (Fortsetzung)

Mit Geduld und Glück konnte ich weitere Bilder des Habichtnachwuchses im Berliner Humboldthain machen. Gut getarnt sitzen sie hier auf den Ästen – das Gefieder baumfarben und so sind sie fast nicht vom Geäst zu unterscheiden. Wer sie sucht, muss sich entweder an ihrem lauten Rufen orientieren, das dieser Tage oft im Park zu hören…… Stadt und Natur. Habichtnachwuchs im Humboldthain (Fortsetzung) weiterlesen

Stadt und Natur. Habichtnachwuchs im Wedding

Im Berliner Bezirk Wedding, im Humboldthain, gibt es Greifvogelnachwuchs. Mindestens drei Jungvögel sitzen oben in den Bäumen, kreischen und flattern mal von einem zum anderen Ast. Wer den Kopf in den Nacken legt und mit den Augen den Rufen folgt, hat gute Chancen, wenistens einen dieser eindrucksvollen Vögel zu entdecken. Nachdem ich im Frühjahr gesehen…… Stadt und Natur. Habichtnachwuchs im Wedding weiterlesen

Groth statt Grün – Zeilenendes Fotoprojekt 12

Das Zeilenende hatte ja vor einem Monat zu einem neuen gemeinsamen Fotoprojekt aufgerufen – zwölf Monate lang sollte jeweils am letzten Sonntag des Monats eine Momentaufnahme eines selbstgewählten Motivs präsentiert werden. Ich hatte mich ganz spontan zur Dokumentation der Veränderungen auf der Groth-Baustelle am Berliner Mauerpark entschlossen und in meinem letzten Beitrag dazu ein einzelnes […]

Groth statt Grün – Zeilenendes Fotoprojekt 11

Das Zeilenende hatte ja vor einem Monat zu einem neuen gemeinsamen Fotoprojekt aufgerufen – zwölf Monate lang sollte jeweils am letzten Sonntag des Monats eine Momentaufnahme eines selbstgewählten Motivs präsentiert werden. Ich hatte mich ganz spontan zur Dokumentation der Veränderungen auf der Groth-Baustelle am Berliner Mauerpark entschlossen und in meinem letzten Beitrag dazu ein einzelnes […]

Groth statt Grün – Zeilenendes Fotoprojekt 10

Das Zeilenende hatte ja vor einem Monat zu einem neuen gemeinsamen Fotoprojekt aufgerufen – zwölf Monate lang sollte jeweils am letzten Sonntag des Monats eine Momentaufnahme eines selbstgewählten Motivs präsentiert werden. Ich hatte mich ganz spontan zur Dokumentation der Veränderungen auf der Groth-Baustelle am Berliner Mauerpark entschlossen und in meinem letzten Beitrag dazu ein einzelnes […]

Groth statt Grün – Zeilenendes Fotoprojekt 9

Das Zeilenende hatte ja vor einem Monat zu einem neuen gemeinsamen Fotoprojekt aufgerufen – zwölf Monate lang sollte jeweils am letzten Sonntag des Monats eine Momentaufnahme eines selbstgewählten Motivs präsentiert werden. Ich hatte mich ganz spontan zur Dokumentation der Veränderungen auf der Groth-Baustelle am Berliner Mauerpark entschlossen und in meinem letzten Beitrag dazu ein einzelnes […]

Ruinen

  So lange ich mich erinnern kann, finde ich Ruinen faszinierend. Bröckelnde Fassaden, fehlende Fenster, eingefallene Mauern. Nicht ohne Grund wollte ich als Kind lange Zeit Ur- und Frühgeschichte oder Archäologie oder wenigstens Alte Geschichte studieren. Dass daraus nichts geworden ist – nun, leicht lässt sich die Schuld (wenn hier überhaupt in dieser Kategorie gedacht werden…… Ruinen weiterlesen