Hoffnungszeichen

Dort, wo ursprünglich nichts wachsen sollte, im kargen Schottereinerlei an der Hinterwand einer tristen Einkaufspassage, funkelte es mir neulich gelb entgegen. Ich trat näher und siehe da, ein Lebenszeichen. Dem Huflattich scheinen diese unwirtlichen Bedingungen nichts auszumachen. Widerständig breitet er sich aus, wächst und blüht allen Unbilden zum trotz. Ich nehme es als Zeichen.  

Annäherung zum 666. Eine Selbst(inszenierung?)

  Zum 666. Blogbeitrag war es mal wieder Zeit für einen zeichnerischen Blick auf mich selbst. Angesichts der Nachrichten dieser Tage nicht den Kopf in den Sand steckend, sondern den Zeichenstift gespitzt. Haltung zeigen gegen das menschenverachtende Kokeln und die Brandstifterei allerorten. Wann war das weniger wichtig als heute?    

Ratsch! Und ab durchs Netz! Familie wurde zwangsgeräumt

  Vergangene Woche berichtete ich über die vorerst verhinderte Zwangsräumung einer Familie in Berlin Lichtenberg. Ich erinnere: Die Mutter ist krank, war vergangenes Jahr in stationärer Behandlung, konnte nicht rechtzeitig den Weiterbewilligungsantrag für das JobCenter stellen. Unter welcher Krankheit genau die Mutter leidet, weiß ich natürlich nicht und gehört auch nicht hierher. Aber alle meine…… Ratsch! Und ab durchs Netz! Familie wurde zwangsgeräumt weiterlesen

Armut in einem reichen Land. Solidarität!!!

    A) Krankheit schützt vor Räumungstitel nicht?!? Solidarität für eine von Zwangsräumung bedrohte Familie!   Mit Freude las ich heute in der Tageszeitung taz eine kleine Notiz darüber, dass aufgrund einer solidarischen Aktion von NachbarInnen und UnterstützerInnen durch das Bündnis Zwangsräumungen verhindern die Zwangsräumung einer Lichtenberger Familie vorerst verhindert werden konnte.   Der der…… Armut in einem reichen Land. Solidarität!!! weiterlesen

Den Kapitalismus lieben?

  Kapitalismus – dieses hübsche Lied von Funny von Dannen wollte ich Euch schon lange mal an Eure Herzen legen und welcher Tag dazu wäre besser als der Erste Mai?   Übrigens habe ich hier gleich das Einbetten von youtube-Videos „geübt“. Bisher habe ich immer nur die ULR kopiert und in meinen Beitrag eingefügt. Im…… Den Kapitalismus lieben? weiterlesen

Antirassistische Plüschtiere

  Auf meinem Zweitblog Miezies Abenteuer haben sich drei Plüschtiere bereits zu einer Gesellschaft der Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz bekannt (Siehe >>HIER<<). Für mich wäre es vor Kurzem noch unmöglich gewesen, an so einer Veranstaltung teilzunehmen, bei der man ja doch nicht ganz schweigsam sein kann, sondern das eine oder andere Wort mit seinen Mitmenschen…… Antirassistische Plüschtiere weiterlesen

Weltoffenheit und Toleranz

  Heute gibt es für mich einen Spaziergang durch den Mauerpark und ebenso keinen Waldausflug. Ich bin die letzten zehn Jahre keine fleißige Demonstationsgängerin gewesen, aber angesichts der aktuellen beunruhigenden Entwicklungen und des Einzugs einer Partei mit menschenverachtendem Programm bewege ich heute meinen Hintern zur Demonstration „Gegen Hass und Rassismus im Bundestag“. Das wird die…… Weltoffenheit und Toleranz weiterlesen

Standhaft

  „Oh nein“, rief die Kindergartengruppe erschrocken, „das war unser Lieblingsbaum!“ In der Tat, hübsch sah er immer aus, mit seinen auch im Sommer rötlichen Blättern. Elegant hatte er seine Äste weit ausgestreckt, als wolle er zum Tanz aufrufen. Die Kinder kamen gerne und lachten, wenn sie sich durch seine Krone hangelten. Sturm Xavier hat…… Standhaft weiterlesen