Eisige Inspiration

  An einer strömungsreichen und besonders windigen Bucht des Plauer Sees in Mecklenburg hatte das eisige Wasser schon vor zwei Wochen zauberhafte Hügel aus Eisschollen aufgeschichtet. Zum ersten Mal sah ich mit eigenen Augen und in Natura, wie Eis tatsächlich bläulich-türkis wirken kann. Wie es dort jetzt wohl aussehen mag?

Stadt und Natur – Februarsonne. Endlich auch im Herzen

  Die Februarsonne wärmt bereits kräftig, auch wenn die Temperaturen im Schatten noch frostig sind. Doch vor so manchem Straßencafé, Bistro und auch auf sonnigen Parkbänken lassen sich die Städter die Mittagssonne in die Gesichter strahlen. Der Senkgarten an der Schwedter Straße ist windgeschützt, aber leider dringt der Krach der Groth-Baustelle am Mauerpark hinunter und … Stadt und Natur – Februarsonne. Endlich auch im Herzen weiterlesen

Stadt und Natur

  Nach einer kleinen Pause will ich meinen wöchentlichen Fotospaziergang wieder aufnehmen, achtsam meinen Blick auf die kleinen und großen Alltäglichkeiten und die Veränderungen im Jahreszyklus der Natur richten. Diese Achtsamkeiten werden mir hoffentlich helfen, den Rest der dunklen Jahreszeit zu überstehen. Die Farbe dieses Winters ist bisher dunkelbraun und schwarzgrau. Aber bei genauem Hinsehen … Stadt und Natur weiterlesen

Märchenzeit

    Endlich ist der Dezember da! Für mich erleichternd, befreiend, aus ganz persönlichen Gründen, über die ich beizeiten erst berichten werde. Winterzeit ist Märchenzeit. Daher habe ich letzte Woche mir nochmal das Motiv von Snegurotschka vorgenommen, dem Schneemädchen aus dem russischen Märchen, das zumindest zu miner Kindheit dazugehörte. Dummerweise zeichnete ich auf Steinpapier und … Märchenzeit weiterlesen